Patientenbeauftragter der Bundesregierung besucht die KKS

Am 04. Mai 2017 besuchte der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Herr Staatssekretär Karl-Josef Laumann, die KKS Essen. Im Vorfeld einer Podiumsdiskussion zum Thema „Pflege – heute schon an morgen denken“, informierte er sich über die Situation der Pflegeausbildung in Essen und die Besonderheiten an der KKS.

Schülerinnen und Schüler des Lehrgangs 14/17 Gesundheits- und Krankenpflege standen dem interessierten Bundespolitiker als kompetente Gesprächspartner zur Verfügung. Im Trainingszentrum Pflege der KKS demonstrierten sie Herrn Laumann die besonderen Vorzüge des handlungsorientierten praktischen Unterrichts. Alle Beteiligten (unter ihnen auch Frau Jutta Eckenbach MdB CDU die Initiatorin des Besuchs und Herr Dirk Vogt CDU Landtagskandidat) zeigten sich am Ende des Besuchs beeindruckt von den Möglichkeiten der praxisnahen Ausbildung an der Kath. Schule für Pflegeberufe.

 

Zurück